24 Stunden Betreuung

Betreuung & Pflege - zuhause

Betreuung & Pflege - zuhause

...umsorgt zuhause leben!

Betreuung & Pflege - zuhause

Betreuung & Pflege - zuhause

...umsorgt zuhause leben!

Betreuung & Pflege - zuhause

Betreuung & Pflege - zuhause

...umsorgt zuhause leben!

Die Betreuungskraft in Ihrem zuhause ist für Sie da, wenn Sie Unterstützung benötigen.

Entlastung durch eine liebevolle Pflegehilfe aus der Slowakei und anderen EU Ländern

In der geliebten Umgebung alt werden, das wünschen sich viele.
Doch im Alter ist es häufig anders und ist auf Hilfe angewiesen. Eine Seniorenbetreuung im eigenem gewohnten Zuhause bringt viele Vorteile mit sich.

 

Hierzu gehören vor allem:        

  • Förderung von Selbstständigkeit

  • Individueller Eigenschaften und Gewohnheiten

  • Erhalt der Selbstbestimmung

  • Sicherheit der gewohnten Umgebung

 

 

Oft stoßen Angehörige bei der selbst durchgeführten 24h Pflege zu Hause auf Grenzen der eigenen physischen und psychischen Belastbarkeit. Pflegende Angehörige begegnen Gefühlen von Hilflosigkeit, Trauer und dem Leid, körperlicher aber auch persönlicher Überforderung, wenn die Betreuung zu Hause ohne Hilfe nicht mehr zu meistern ist. Sie stehen vor schwierigen emotionalen Entscheidungen, wenn sie ihre Lieben in guten Händen wissen möchten.

Auch das Wohl der Betreuungskräfte ist mit einzubeziehen um Ihnen die Erholung zu geben die sie brauchen. Somit können die Betreuungskräfte sich in der eigenen Familie erholen, um anschließend motiviert anzureisen und Ihre Angehörigen wieder liebevoll zu umsorgen.

 

24 Stunden Betreuung in Österreich

Unterstützung bei der Einnahme von Mahlzeiten bzw. Getränken

Wenn  selbstständiges essen und trinken nicht mehr geht – und sie doch zu Hause in der gewohnten Umgebung ein Leben in Würde bleiben möchten: Die Betreuungskräfte machen es möglich, weil sie bei der Einnahme von Mahlzeiten und Getränken sie liebevoll, geduldig und kompetent unterstützen können.

Hilfeleistung von Arzneimitteln und beim Anlegen von Verbänden und Bandagen

Die Betreuungskräfte unterstützen sie nach besten Wissen und Gewissen bei der Einnahme von Arzneimitteln und beim Anlegen und Wechseln von Verbänden und Bandagen. Diese unterstützenden Maßnahmen dürfen sie jedoch nur nach schriftlicher ärztlicher Anordnung mit Anleitung und Unterweisung durch medizinisches Fachpersonal (Ärztin, Arzt, Pflegedienst diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger) durchgeführt werden.

Dokumentationspflicht

Die Delegation pflegerischer und ärztlicher Tätigkeiten muss durch das medizinische Fachpersonal dokumentiert werden. Auch die selbstständigen Betreuungskräfte sind verpflichtet, die Durchführung der übertragenen Tätigkeiten ausreichend und regelmäßig zu dokumentieren. 
Informationspflicht: Die Betreuungskräfte müssen alle Informationen, die für die Delegation von Bedeutung sein könnten, unverzüglich der anordnenden Person bekannt geben. Das betrifft insbesondere eine Veränderung des Zustandsbildes der zu betreuenden Person oder eine Unterbrechung der Betreuungstätigkeit. 
Kontrollpflicht: Die Durchführung der delegierten pflegerischen und ärztlichen Tätigkeiten muss regelmäßig durch medizinisches Fachpersonal kontrolliert werden.

Hilfestellung beim An- und Ausziehen

Die Betreuungskräfte stehen Ihnen bei allen Erfordernissen des täglichen Lebens zur Seite. So unterstützen sie sie auch beim An- und Ausziehen. Solange keine medizinischen Gründe dagegen vorliegen, dürfen sie diese Tätigkeiten ohne fachliche Aufsicht verrichten.

Unterstützung bei der Körperpflege und beim Toilettengang

Für ihre in ihrer Handlungsfähigkeit stark eingeschränkten betreuungsbedürftigen Kundinnen und Kunden sind selbstständige Personenbetreuerinnen und Personenbetreuer rund um die Uhr in Bereitschaft – Tag für Tag, Stunde für Stunde.

Die Betreuungskräfte unterstützen sie  bei Bedarf und auf Verlangen auch bei der Körperpflege und beim Toilettengang. Sollten keine medizinischen Gründe dagegen vorliegen, dürfen sie diese Tätigkeiten ohne fachliche Aufsicht ausüben.

Hilfestellung beim Wechsel von Inkontinenzprodukten

Wer selbst den Toilettengang  nicht mehr allein schafft, bekommt von den Betreuungskräften kompetente Unterstützung . Sie geben Hilfestellungen bei der Benützung von Toilette oder Leibstuhl sowie Hilfestellung beim Wechsel von Inkontinenzprodukten.

Letzteres dürfen sie jedoch nur nach schriftlicher ärztlicher Anordnung mit Anleitung und Unterweisung durch medizinisches Fachpersonal durchführen.   

Eine Alternative zum Pflegeheim!

Second Life Care K.S.
Hlavná 116/114

SK-91921 Zelenec

Firmensitz SK
Niederlassung DE

Second Life Care Deutschland GmbH
Rottenbucher Str. 16
81377 München

Soziale Netzwerke
  • Second Life Care
geprüft & mehrfach ausgezeichnetzt
Logo SLC, Second Life Care, Logo
Kooperationspartner
Malteser SLC, Second Life Care, Kooperationspartner

und weitere...

Zertifikat SLC
Zertifikat_Second Life Care_2019.png

Second Life Care K.S. wurde 2015 & 2017 & 2019 ausgezeichnet, zum vertrauenswürdigen Unternehmen.